Erbrecht

Gestalten mit Testament und Erbvertrag in bester Form

Oft entspricht die im Gesetz vorgesehene Erbfolge nicht den Besonderheiten der individuellen Familienverhältnisse. Immer dann, wenn Sie Ihre Nachfolge abweichend von der gesetzlichen Erbfolge gestalten wollen, gewährleisten ein notarielles Testament oder ein Erbvertrag, dass Ihr letzter Wille klar und eindeutig formuliert und im Todesfall befolgt wird.

Streitigkeiten unter Ihren Erben können Sie dadurch verhindern. Und nicht zuletzt die Kosten für einen Erbschein vermeiden.


Notarurkunden im Bereich des Erbrechts:

  • Einzeltestament oder Gemeinschaftliches Testament
  • Erbvertrag
  • Erb- oder Pflichtteilsverzicht
  • Erbscheinsantrag
  • Erbausschlagung

VORSORGE FÜR DEN KRANKHEITSFALL

Wir helfen Ihnen bei der Vorsorge für den Fall, dass Sie nicht mehr in der Lage sind, Ihren Willen zu äußern und wichtige Angelegenheiten selbst zu regeln: Die Auswahl eines Betreuers durch die Gerichte lässt sich durch eine notarielle Betreuungsverfügung maßgeblich beeinflussen und mit einer notariell beurkundeten General- und Vorsorgevollmacht in der Regel sogar ganz vermeiden. In einer Patientenverfügung legen Sie Ihre Behandlungswünsche gegenüber Ärzten in klarer Form fest.

Auf Wunsch lassen wir Ihre Vorsorgeurkunden beim Zentralen Vorsorgeregister der Bundesnotarkammer registrieren, damit sie im Ernstfall schnell und zuverlässig zur Geltung kommen.